Erklärung zum Datenschutz für die Allianz Arzt- und Kliniksuche unter www.allianz-arztsuche.de

Die Allianz Arzt- und Kliniksuche ist ein Angebot der Allianz Private Krankenversicherung, das die Stiftung Gesundheit als Betreiber für die Allianz Private Krankenversicherung erbringt. Die Allianz Private Krankenversicherung möchte Sie über Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten informieren.

Da die Stiftung Gesundheit technischer Betreiber der Webseite www.allianz-arztsuche.de ist, folgt die Datenschutzerklärung der Stiftung Gesundheit. Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter auf dieser Website (im folgenden “Angebot”) auf. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), im Sozialgesetzbuch (SGB) und im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Die Stiftung Gesundheit erhebt und verwendet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen dieser Bestimmungen. Damit sind alle Informationen gemeint, die sich auf eine identifizierbare oder identifizierte natürliche Person beziehen.

Wir sind bestrebt, unser Internetangebot ständig weiterzuentwickeln. Solche Weiterentwicklungen können Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen. Wir empfehlen Ihnen, diese Seiten in regelmäßigen Abständen zu besuchen, um auf dem aktuellen Stand zu sein.

1. Verarbeitung und Speicherdauer Ihrer Daten auf www.allianz-arztsuche.de

1.1 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit auf dieser Website personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies entweder aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO oder zur Wahrung berechtigter Interessen der Stiftung Gesundheit, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Daten werden solange gespeichert, wie es für den jeweiligen Zweck der Erhebung erforderlich ist und soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen.

Informatorische Nutzung

Sie müssen keine personenbezogenen Daten angeben, wenn Sie sich auf www.allianz-arztsuche.de lediglich zu einem bestimmten Thema informieren wollen und sich nicht auf der Website anmelden, registrieren oder uns sonstige Informationen übermitteln. Bei dieser sogenannten "informatorischen Nutzung" erheben wir ausschließlich die Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen. Diese sind:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt (Referrer URL)
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Die protokollierten Daten werden ausschließlich für Zwecke der Datensicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver verwendet (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Sie werden weder für die Erstellung von individuellen Anwenderprofilen verwendet noch an Dritte weitergegeben und werden nach spätestens 90 Tagen gelöscht. Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze behalten wir uns vor.

Damit fremde Webseiten keine Informationen darüber erhalten, von welcher Webseite Sie kommen, wurde die Referrer-Policy (eine Art "Absendekonzept") so eingestellt, dass der Referral Header (URL der zuvor besuchten Seite) nur gesetzt wird, wenn man sich auf den Seiten der Allianz Arzt- und Kliniksuche bewegt.

Wann werden meine Daten gelöscht?

Die Stiftung Gesundheit und die Provider speichern keine Sozialdaten.

2. Kommunikationswege

Kontaktformular

Sie haben die Möglichkeit, die Stiftung Gesundheit über ein Onlineformular zu kontaktieren. Die ausschließlich zur Kontaktaufnahme erhobenen und verwendeten Daten sind freiwillig.
Die Daten werden mittels TLS-Verschlüsselung übertragen. Weitere Details können Sie dem Kontaktformular entnehmen.

3. Einbindung der Dienste Dritter

OpenStreetMap

Die Allianz Arzt- und Kliniksuche nutzt das Open-Source-Mapping-Werkzeug „OpenStreetMap“ (OSM), dessen Anbieter die OpenStreetMap Foundation ist. Für die jeweiligen Dienste kann die Übertragung und Speicherung Ihrer IP-Adresse notwendig sein. Die Inhalte der Allianz Arzt- und Kliniksuche werden nicht über OSM abgewickelt.

Die Nutzung der Dienste erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung und Funktion in der Allianz Arzt- und Kliniksuche sowie an einer leichten Auffindbarkeit der auf der Website angegebenen Leistungserbringer. Dieses stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in den Datenschutzerklärung von OSM unter https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy
Sie haben die Möglichkeit, JavaScript in Ihrem Browser zu deaktivieren oder Java-Script-Blocker zu installieren. Im Ergebnis wird damit jedoch die Funktionsweise der Allianz Arzt- und Kliniksuche massiv eingeschränkt.

4. Systemsicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen, um die Datensicherheit zu gewährleisten. Diese Maßnahmen dienen insbesondere dazu, Ihre personenbezogenen Daten vor dem Zugriff unbefugter Dritter zu schützen. Wir passen unsere Schutzmechanismen dem aktuellen Stand der Technik entsprechend an.

Wenn Sie innerhalb unseres Online-Angebots dazu aufgefordert werden, persönliche Daten einzugeben, erfolgt die Datenübertragung über das Internet immer unter Verwendung einer TLS-Verschlüsselung. Diese Verschlüsselung soll verhindern, dass Unbefugte in den Besitz Ihrer Daten gelangen.

5. Allgemeine Betroffenenrechte

Sie haben das Recht

  • Auskunft zu verlangen zu Kategorien der verarbeiteten Daten, Verarbeitungszwecken, etwaigen Empfängern der Daten, der geplanten Speicherdauer (Art. 15 DSGVO)
  • die Berichtigung bzw. Ergänzung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO)
  • eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
  • einer Datenverarbeitung, die aufgrund eines berechtigten Interesses erfolgen soll, aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (Art 21 Abs. 1 DSGVO)
  • in bestimmten Fällen im Rahmen des Art. 17 DSGVO die Löschung von Daten zu verlangen - insbesondere soweit die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr erforderlich sind bzw. unrechtmäßig verarbeitet werden, oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einen Widerspruch erklärt haben
  • unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung von Daten zu verlangen, soweit eine Löschung nicht möglich bzw. die Löschpflicht streitig ist (Art. 18 DSGVO)
  • auf Datenübertragbarkeit, d.h., Sie können Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen maschinenlesbaren Format wie z.B. CSV erhalten und ggf. an andere übermitteln (Art. 20 DSGVO).

6. Kontaktdaten des Verantwortlichen, des Datenschutzbeauftragten und unserer Aufsichtsbehörden

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung:

Stiftung Gesundheit
Gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts
Behringstraße 28 a
22765 Hamburg
E-Mail: info@stiftung-gesundheit.de


Datenschutzbeauftragte der Stiftung Gesundheit:

Stiftung Gesundheit
– Der Datenschutzbeauftragte –´
Behringstraße 28 a
22765 Hamburg
E-Mail: datenschutz@stiftung-gesundheit.de


Kontaktdaten der Aufsichtsbehörde

Die Bundesbeauftragte für Datenschutz und die Informationsfreiheit
Husarenstr. 30
53117 Bonn
poststelle@bfdi.bund.de oder poststelle@bfdi.de-mail.de